Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

HinweisDie Gesundheit unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen ist uns wichtig.
Mehr erfahren
Aktuell besteht auf Grund des Corona-Virus ein Besuchsverbot in allen Einrichtungen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Suchtberatung wirkt - Einladung zur Präsentation der Studie

Wirkungsanalysen für die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle in Görlitz

- Social Return on Investment -

Einladung zur Präsentation der Studie 
am Freitag, 15. November 2019, 10:00 Uhr
im Jugendhaus "Wartburg" (Großer Saal), Johannes-Wüsten-Str. 21 in Görlitz

Im Rahmen der Veranstaltung wird eine Studie vorgestellt, welche die Wirkungen der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle (PsBB) für die Leistungsempfänger*innen, ihre Angehörigen, ihre Arbeitgeber*innen, aber auch andere gesellschaftliche Akteure beschreibt, quantifiziert und monetisiert. Hierfür wird die Methode des Social Return on Investments (SROI) verwendet. Das Ziel der Berechnung des Social Return on Investments ist, die Wertschöpfung sozialer Dienstleistungen in verschiedenen Perspektiven messbar und bewertbar zu machen. Das Ergebnis zeigt, dass die volkswirtschaftlichen Kosten ohne eine Suchtberatung weit höher liegen würden, als die alleinigen Kosten für die Beratungsstelle.
Die hier betrachtete Perspektive des SROIs beschäftigt sich mit der Frage: Welche Effekte entstehen, wenn es die PsBB nicht gäbe?
Im Rahmen der Studie wurde ein Weg gefunden, diese Wirkungen fachlich fundiert und plausibel abzuschätzen. Die Ergebnisse stützen sich auf Wirkungsketten, Falldokumentationen sowie Simulationen der alternativen Kosten.

Die Veranstaltung wird folgenden Ablauf haben:

Grußworte
o Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz (angefragt)
o Olaf Rilke, Sächsische Landessstelle gegen Suchtgefahren
o Martina Weber, Sozialdezernentin, Landkreis Görlitz (angefragt)
o Herr Claus Meffert, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins der PsBB

Zum Aufbau der Studie
Stefan Löwenhaupt
Geschäftsführer, Gesellschafter xit GmbH
Vorstandsmitglied Deutsche Gesellschaft für Controlling und Management in der Sozialwirtschaft

Zur Arbeit der PSBB Görlitz / Wie wirkt die PsBB - Fallbeispiele
Frank Lehnert, Leiter PsBB Görlitz/Löbau - Sozialteam

Wie wirkt die PsBB - Monetäre Effekte
Stefan Löwenhaupt

Damit wir besser planen können, bitten wir Sie, sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich begrüßen zu können.