Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Haus Maria Rast

Soziotherapeutische Wohnstätte für abhängigkeitskranke Menschen

Neue Einrichtung mit Start im Oktober 2018!

Erste konzeptionelle Überlegungen

Das Haus Maria Rast versteht sich als Soziotherapeutische Wohnstätte für chronisch abhängigkeitskranke Menschen (Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit), die langfristig beheimatet werden sollen. Deshalb siedelt sich die Soziotherapeutische Einrichtung zwischen dem stationären Aufenthalt in einer psychiatrischen Fachklinik und dem Wohnen in einer weniger betreuten Wohnform an.

Besonderes Anliegen der Einrichtung ist es, die Möglichkeiten der sog. Sozialen Landwirtschaft zu nutzen, um eine sinnvolle und sinnbringende Tagesstruktur, niedrigschwellige Beschäftigungsangebote und Freizeitmöglich-keiten auch außerhalb der Einrichtung zu schaffen.

Wohnsituation

Jeder Nutzer, jede Nutzerin erhält ein Einzelzimmer. Teilweise verfügen die Zimmer über eine eigene Nasszelle, teilweise teilen sich zwei NutzerInnen eine Nasszelle. Um den Wünschen der NutzerInnen entgegen zu kommen, werden zwei Einheiten für Paarwohnen geschaffen. Diese Einheiten verfügen über jeweils zwei Zimmer und eine Nasszelle. Aufgenommen werden können hier Personen, die sich bereits beim Einzug als Paar verstehen oder solche, die sich im Laufe des Aufenthalts finden und gemeinsam in eine der Paar-Einheiten einziehen wollen.

Zielsetzungen

  • Zukünftig dauerhaft abstinent leben
  • Stabilisierung des psychischen Allgemeinzustandes
  • Ein zufriedenstellendes Leben in einem beschützenden Rahmen
  • Angemessen den Tag strukturieren

Unsere Arbeitsweise

  • Mit jeder/n Nutzer/in wird ein individueller Hilfeplan erstellt:
    Welche Stärken sind da
    Welche Defizite sind da
    Gemeinsame Ziele vereinbaren
    Die nächsten Schritte und Maßnahmen vereinbaren
  • Jede/r Nutzer/in hat eine/n Bezugsmitarbeiter/in, der / die ihn / sie eng begleitet

Ihre Ansprechpartnerin vor Eröffnung

Michaela Weiß, Projektleitung
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0941 / 29 84 99 - 831 oder 0170 / 46 96 198