Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Briefe und Postkarten
für unsere Bewohner*innen

sozialteam corona briefe

 Hier lesen

Fragen und Antworten
für unsere Angehörigen

 FAQs

Es weihnachtet im Senioren-Servicehaus Neusorg

Viele Bewohner und ihre Angehörigen kamen auch dieses Jahr zur Weihnachtsfeier im Ssenioren-Servicehaus zusammen. Die Mitarbeiter begrüßten die Gäste in der adventlich geschmückten Cafeteria, welche ganz im Sinne der Weihnacht in rot, grün und gold gehalten wurde.
Einrichtungsleitung Natalja Kiel begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und warf nochmal ein Blick zurück auf das vergangene Jahr. Voller Tatendrang und Euphorie warf sie jedoch auch einen Blick nach vorne auf das kommende Jahr und wünschte allen, ein erfolgreiches und zufriedenstellendes Jahr 2020.
Das Josephshofer Gesangsduo, bestehend aus Frau Böhm und Frau Frank, sorgte den Nachmittag über für besinnliche Stimmung. Es wurden Geschichte sowie Gedichte gelesen und auch Lieder gesungen, welche vom Gitarrenspiel begleitet wurden. Immer wieder lud das Josephshofer Gesangsduo zum Mitsingen ein, was sich die Senioren selbstverständlich nicht entgehen ließen. Und so erklangen Lieder wie „Leise rieselt der Schnee...“, „Schneeflöckchen, Weißröckchen... sowie „Ihr Kinderlein kommet...“ durch das Seniorenhaus.
Bei Glühwein, Punsch und Kaffee sowie Stollen, aber auch eigens für das Fest selbstgebackene Plätzchen der Senioren ließen sich die Anwesenden an diesem Nachmittag munden.
Betreuungsassistentin Brigitte Popp erinnerte nochmal an die Wichtigkeit der Hoffnung, insbesondere zur Weihnachtszeit, indem sie „Die Geschichte der vier Kerzen vortrug“ und ebenfalls Betreuungsassistentin Christine Hautmann erntete so einige Lacher als sie eine Bayrische Mundart vortrug.
Verwaltungsleiterin Iris Riedl ergriff die Gelegenheit und bedankte sich im Namen aller Mitarbeiter bei Frau Kiel für die gelungene Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und überreichte ihr einen üppigen Blumenstrauß.
Höhepunkt des Nachmittags bildete der Besuch des Engels, welcher im Senioren-Servicehaus erschienen ist, um mit Hilfe von Frau Kiel und Frau Riedl nochmals Frohe Weihnacht zu wünschen und die Weihnachtsgeschenke an die Senioren zu überreichen. Es gab rote und blaue Nackenkissen für jeden.
Zum Abschluss sangen alle Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Besucher „Stille Nacht, Heilige Nacht...“ miteinander und gaben dem Nachmittag so einen angemessenen Abschluss.