Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

30 Jahr- Feier im SSH Neusorg

Am 17. Januar 1992 wurde in Regensburg von Martin Weiß unter notarieller Beglaubigung von Dr. Josef Simon "Das Sozialteam" ins Leben gerufen. Nun feierte auch das am 1. September 2015 eröffnete Senioren-Servicehaus, dessen Träger das Sozialteam ist, das 30. Jubiläum mit.

Im Festzelt vor der Einrichtung begrüßte Hausleiter Tobias Haensel Bewohner und zahlreiche Gäste. Er dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die stets ihr Bestes für die Bewohner geben. Bürgermeister Peter König freute sich, dass nach zwei Jahren wieder ein Treffen in großer Runde möglich ist. 30 Jahre Sozialteam sei eine lange Zeit. Das Senioren-Servicehaus Neusorg sei in dieser Zeit Teil der erfolgreichen Geschichte des Sozialteams geworden. Damit und mit dem Kinderhaus Sankt Josef biete die Gemeinde qualitativ hochwertige Einrichtungen für Jung und Alt. Als Zeichen der Verbundenheit zwischen Kommune und Senioren-Servicehaus übergab er an Fachbereichsleiter und Prokurist Andreas Neugirg die silberne Gemeindemünze und für die Bibliothek des Hauses ein Buch über Sagen aus dem Steinwald. Neugirg kündigte an, dass sich der Außenauftritt des Sozialteams mit einem neuen Logo verändern solle. Jedes der 30 Häuser in der Oberpfalz, in Oberfranken und im Freistaat Sachsen dürfe dazu mit einem Puzzleteil beitragen. Die Neusorger Mitarbeiter übergaben Neugirg dieses mit Fotos der Belegschaft versehene Teil. Auf der Rückseite war ein Stück des neuen Logos des Sozialteams abgebildet.

Vor dem offiziellen Teil hatten die Kleinen des Kinderhauses Sankt Josef unter der Leitung von Daniela Burger mit den Kinderhauskräften die Senioren mit Liedern unterhalten. Nach den Ansprachen trugen die Mitarbeiter Grillspezialitäten und kühle Getränke als Mittagessen auf. Am Nachmittag sorgten die Kräfte aus Pflege und Betreuung bei einem Hitparadenrätsel mit ihren Auftritten als bekannte Stars für ein Highlight bei den Heimbewohnern und Besuchern. Dabei reichte die Palette der Auftritte zum Vergnügen der Senioren von Elvis Presley, den Wildecker Herzbuben, Maria und Margot Helwig bis hin zu Heino und Roberto Blanco. Danach schloss sich die Ehrung der schon am längsten im Heim lebenden Bewohner mit Tassen mit Logo und Jahreszahl an.neusorg 30