Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Boy's Day 2022 im SSH Waldershof

Am bundesweiten Jungen Zukunftstag „Boy’s Day“ am 28. April öffnete das Senioren-Servicehaus Waldershof von Sozialteam für interessierte Schüler seine Türen. Nach dem Motto: Ein Tag als Pfleger- Vielseitig und Menschennah- konnten interessierte Jungen in Berufe rund um die Seniorenarbeit hineinschnuppern. Bereits am Morgen begrüßte Einrichtungsleiter, Johannes Grossmann, der ebenfalls seinen beruflichen Hintergrund in der Pflege hat, die Schüler.
Nach einem ersten Kennenlernen und gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück mit dem gesamten Team, starteten die Schüler in den Arbeitsalltag als Pflegekraft. Dabei zeigten die Mitarbeiter den Schülern bereits erste Handgriffe in der Bewohnerversorgung und gaben Tipps bei der richtigen Gesprächsführung. Von den Jungen war nicht nur Geschick im richtigen Umgang mit den Bewohnern gefragt, sondern ebenso Einfühlungsvermögen.
Bei den verschiedensten Einzel- und Gruppenangeboten der Beschäftigungstherapie am Nachmittag, zeigten sich vor allem auch die lustigen Seiten im Arbeitsalltag. Offene Gespräche führten auf beiden Seiten, bei den Schülern als auch bei den Senioren zu einem Lächeln. Auch beim Lauftraining sowie bei den motorischen Übungen zeigte sich, dass die Kraft und Beweglichkeit der Jungen eine willkommene Unterstützung für die Bewohner war.
Am Ende des Schnuppertages betonte Johannes Grossmann: „Ich hoffe ihr werdet am Ende eures Schnuppertages mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Der Job als Pfleger bedeutet zwar viel Verantwortung zu tragen, gleichzeitig zeigt die entgegengebrachte Dankbarkeit der Bewohner jeden Tag aufs Neue, wie sinnerfüllend dieser Beruf sein kann.“Foto Boys day 2022 WAL

Neuer Heimbeirat im Senioren-Servicehaus Waldershof

Seit 23. März 2022 steht der neue Heimbeirat für die nächsten zwei Jahre im Senioren-Servicehaus Waldershof fest: Bereits im Vorfeld wurde die Werbetrommel gerührt um zahlreiche Kandidaten*innen zu finden. Mit Erfolg! Letztendlich konnten nur fünf in den aktiven Heimbeirat eintreten, alle anderen sind als Ersatzmitglieder auf der Bank.
Am Wahltag wurden die Stimmzettel verteilt und alle, welche sich an der Wahl beteiligen wollten und konnten, hatten die Möglichkeit ihre Stimmen abzugeben. Es war eine sehr gute Wahlbeteiligung zu erkennen. Am Nachmittag wurden die Stimmen vom Wahlvorstand und den Mitgliedern ausgezählt.
Der Heimbeirat stellt sich vor:

Heimbeirat SSH WAL

  1. Heimbeiratsvorsitz Herr Weber
  2. Heimbeiratsvorsitz Herr Lippert
  3. Mitglied Frau Stephan
  4. Mitglied Frau Lippert
  5. Mitglied Frau Kreutzer

mit im Bild Heimleiter, Johannes Großmann und Leitung der sozialen Betreuung, Alexandra Schlöger

Gemeinsam freuen sich die Heimbeiratsmitglieder sowie die Mitarbeiter vom Senioren-Servicehaus auf eine schöne und erfreuliche Zeit.

Besuch vom Osterhasen im SSH Waldershof

Im Senioren-Servicehaus Waldershof war am Ostersonntag die Freude rießig, denn jeder Bewohner bekam ein liebevoll gestaltetes Nest aus Papier. Dieses wurde gefüllt mit einem Schokohasen, Schokomarienkäfer sowie einem selbst gefärbten Ei überbracht. Zudem wurde jedem Bewohner persönlich „Frohe Ostern“ gewünscht.
Die gefärbten Eier haben unsere Bewohner am Gründonnerstag gemeinsam mit den Mitarbeitern der sozialen Betreuung gefärbt und dabei in Erinnerungen geschweift. Es wurde erzählt wie die Mütter und Väter früher die Eier färbten und später dann selbst als Eltern und Großeltern die Zeit mit ihren Kindern und Enkelkindern genossen haben.
Das Eierfärben ist bereits seit der Eröffnung des Senioren-Servicehauses ein fester Bestandteil vor Ostern.

Grafik Ostern Waldershof

101. Geburtstag im SSH Waldershof

Anfang Februar konnten wir einen besonderen Tag im SSH Waldershof feiern. Unser Heimbewohner Herr Geburtstag Herr SchönherrSchönherr wurde bei guter Gesundheit 101. Jahre alt. Der Jubilar lebt seit September 2019 bei uns im Haus und ist somit der älteste Einwohner der Kösseinestadt. Einen Grund für sein hohes Alter, sieht Herr Schönherr in seiner gesunden Ernährung. Dabei spielte stets das Frühstück eine große Rolle sowie ausreichend Bewegung. Zum Geburtstag gratulierte nicht nur seine Familie, welche ihn für diesen Tag unter Einhaltung der Hygienevorschriften nach Hause holte, sondern auch die Belegschaft des Senioren-Servicehauses Waldershof.

Geburtstagskartenwettbewerb – Preisverleihung im Senioren-Servicehaus Waldershof

Unter dem Motto „Kunst von und für Sozialteam“ wurde im letzten Jahr ein Geburtskartenwettbewerb ausgerufen. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden zusammen mit den Kolleg*innen der Sozialen Betreuung aufgerufen, Kunstwerke zu gestalten. Diese sollten in den kommenden Jahren die Geburtstagskarten zieren, welche die Geschäfts- und Fachbereichsleitung traditionell an alle Mitarbeiter*innen verschickt.

„Es ist eine Sozialteam-Tradition, dass wir alle Kolleg*innen persönlich zum Geburtstag gratulieren.“, so Sozialteam-Geschäftsführer Dr. Christian Weiß. „Es ist mir eine besondere Freude, dass diese Geburtstagkarten in den nächsten Jahren aus Motiven bestehen, die in unseren Häusern entstanden sind.“ Insgesamt habe die Jury aus über 75 Einsendungen wählen müssen. Neben zwei Gewinnern aus dem STZ Nordoberpfalz stammt mit Frau Tanja Kraus auch eine Gewinnerin aus dem Senioren-Servicehaus Waldershof.2021 01 Geb 3

„Es freut mich, dass gerade Sie einen Preis gewonnen haben.“, so Einrichtungsleistung Natalja Kiel bei der Ehrung der Gewinnerin. „Sie sorgen immer für eine kreative Gestaltung des Hauses und bieten ein umfangreiches Angebot für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.“ Dr. Christian Weiß dankte zusammen mit Andreas Neugirg für das Engagement und den tollen Beitrag.

Corona-Impfungen auch bei Sozialteam gestartet

Geschäftsführung empfiehlt Impfung für alle Mitarbeiter*innen

Corona-Schutzimpfung bei SozialteamKurz vor dem Jahreswechsel ist auch der Impfstart bei Sozialteam erfolgt. Die ersten Corona-Schutzimpfungen haben am Neujahrtag die Bewohner*innen im Senioren-Servicehaus Waldershof erhalten. Auch alle Mitarbeiter*innen konnten sich freiwillig durch das mobile Impfteam des Landkreises Tirschenreuth impfen lassen.

„Wir sind froh, dass es mit den Schutzimpfungen nun losgeht.“, so Sozialteam-Geschäftsführer Dr. Christian Weiß. „Wir pflegen, betreuen und versorgen in unseren Einrichtungen Personen, die den Risikogruppen zuzurechnen sind und deshalb ist es gut, wenn wir mit der Schutzimpfung nun ein weiteres Element haben, um das Virus zu bekämpfen.“ Alle geimpften Personen haben nach der Impfung keine nennenswerten Nebenwirkungen gezeigt. Mit der zweiten Impfung kann dann in kurzer Zeit die Immunisierung und damit ein Schutz vor dem Corona-Virus erfolgt sein. Da dies noch etwas dauern wird, kann es deshalb kurzfristig keine Änderung des Schutz- und Hygienekonzeptes geben. Auch die Besuchsregeln für die stationären Einrichtungen bleiben vorerst unverändert aufrechterhalten.

Weiterlesen

Einweihung der Kegelbahn im SSH Waldershof

12 2020 Einweihung Kegelbahn WALMit Spannung wurde unsere neue Kegelbahn von den BewohnerInnen erwartet. Kurz nach dem Aufbau waren sich alle einig, dass die Kegelbahn ausprobiert werden muss. Kurze Zeit später konnten wir in der Cafeteria mit sechs BewohnerInnen und Mindestabstand die Kegelbahn ausprobieren. Die Damen und Herren waren so begeistert dass sie gar nicht mehr aufhören wollten. Nach der Siegerehrung, welche mit Lindtpralinen erfolgte, waren alle der gleichen Meinung: "Das müssen wir ab jetzt öfter machen". Diesen Wunsch werden wir den Bewohnerinnen und Bewohnern gerne erfüllen.

Nikolausgruß im SSH Waldershof

12 2020 Nikolau WALGroße Freude konnten wir unseren BewohnerInnen am Montag nach Nikolaus machen, als wir mit unserem Geschenkewagen und lautem Getöse durch das Haus gezogen sind. Es wurden alle im Wohnbereich und im Zimmer aufgesucht, um einen Gruß vom Nikolaus zu überbringen. Besonders gefreut haben sich unsere HeimbewohnerInnen über den Sekt mit der Wurst. Als Alternative gab es Orangensaft und eine Tafel Schokolade. Eine kleine Aufmerksamkeit für unsere BewohnerInnen, die für Abwechslung gesorgt hat. 

Zimmerbrand in Waldershof schnell unter Kontrolle

Brandmeldeanlage und Rettungskräfte sichern Senioren-Servicehaus

Pressemitteilung vom 24.11.2020

Waldershof. Am späten Montagabend kam es in einem Zimmer des Sozialteam Senioren-Servicehaus Waldershof zu einem Brand. Ein betroffener Bewohner konnte von der Feuerwehr gerettet werden. Eine weitere Ausbreitung im Gebäude konnte auf Grund der Brandmeldeanlage und der funktionierenden Sicherheitsmechanismen sowie dem schnellen Einsatz der Rettungskräfte, und dem besonnenen Handeln der Mitarbeiterverhindert werden.

Nachdem der Notruf am Abend des 23.11.2020 einging waren schnell die Einsatzkräfte der Feuerwehren Waldershof, Marktredwitz, Poppenreuth, Walbenreuth und Mitterteich sowie die Rettungskräfte der BRK-Kreisverbände Tirschenreuth und Wunsiedel, sowie der Polizei vor Ort. Der betroffene Bewohner konnte schnell gerettet werden und wurde nach Marktredwitz ins Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Bewohner mussten später wegen leichten Rauchverletzungen ebenfalls zur Beobachtung ins Krankenhaus verlegt werden. Weitere Bewohner waren nicht betroffen.

„Wir sind sehr dankbar, wie besonnen und mutig unsere Mitarbeiter vor Ort gehandlet haben und wie schnell alle Rettungskräfte vor Ort waren und äußerst professionell agiert haben.“, so Andreas Neugirg, Prokurist und Leiter des Fachbereichs Senioren und Pflege von Sozialteam bereits in der Nacht vor Ort in Waldershof. Da zu Beginn noch nicht klar war, ob eine Evakuierung des Gebäudes notwendig ist, wurde ein Großeinsatz ausgelöst.

Weiterlesen