Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Andreas Neugirg als Prokurist berufen

Langfristige Weichenstellung in der Leitung des Fachbereichs Senioren und Pflege

Ein Fokus der Arbeit von Sozialteam ist es, innovativ und langfristig zu arbeiten, um so alle Angebote stetig weiterzuentwickeln. Dafür müssen an wichtigen Stellen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Für den Fachbereich Senioren und Pflege wurde dies nun konkret für die Leitung des Fachbereiches getan. Fachbereichsleiter Andreas Neugirg wurde Anfang Juni zum Prokurist berufen. Er trägt damit die Hauptverantwortung für das operative Geschäft in den Senioren-Servicehäusern und den ambulanten Pflegediensten PflegeMobil.

„Im Rahmen der Familiennachfolge habe ich immer wieder betont, dass wir die Arbeit bei Sozialteam als gemeinsame Teamleistung sehen.“, so Sozialteam-Geschäftsführer Dr. Christian Weiß. „Herr Neugirg hat die letzten Jahre hervorragende Arbeit mit seinem Team im Fachbereich geleistet. Wir freuen uns, dass wir er nun eine noch wichtigere Rolle bei Sozialteam einnimmt.“

Andreas Neugirg habe sich die letzten Monate zudem auch als Krisenmanager bewährt. Dies sei aber weniger entscheidend für die Beförderung, so Weiß. „Für uns ist die langfristige und qualitativ hochwertige Entwicklung unserer Einrichtungen und Dienste wichtig. Dafür sehen wir in Herrn Neugirg den richtigen Mann.“

 

Heimbeiratswahl im SSH Waldershof

Im Senioren-Servicehaus Waldershof wurde ein neuer Heimbeirat gewählt. Die Wahl fand unter Berücksichtigung aller Sicherheits- und Abstandsregelungen trotz der Corona-Krise am 29.04.20 statt. Der neue Heimbeirat des Senioren-Servicehaus Waldershof setzt sich wie folgt zusammen: Frau Angela Burger, welche als 1. Vorsitzende des Heimbeirats gewählt wurde, ihre Stellvertretung Frau Stange Elisabeth, sowie Frau Greger Anna, Frau Fugmann und Frau Jähnert-Meinecke Brigitte05 2020 Heimbeiratswahl WAL

Bei der ersten Heimbeiratssitzung wurde über den Vorsitz und dessen Vertretung abgestimmt. Frau Burger, welche bereits während der letzten Periode Vorsitzende des Heimbeirates war übernimmt dieses Amt weiterhin. Auch Frau Stange als Stellvertretung freut sich sehr über ihre neue Aufgabe.
Einrichtungsleitung, Frau Natalja Kiel, Pflegedienstleitung Frau Daniela Lang sowie Frau Alexandra Schlöger, Leitung der sozialen Betreuung gratulierten den Mitgliedern des Heimbeirates und überreichten Frau Angela Burger als 1. Vorsitzende Blumen.
Das Senioren-Servicehaus Waldershof freut sich gemeinsame Aktionen mit dem neuen Heimbeirat.

 

Neujahrsempfang SSH Waldershof

Auf die glücklichen Momente schauen

Das neue Jahr wird meist mit einen Glas Sekt willkommen geheißen. Über den Besuch des Zweiten Bürgermeisters Karl Busch und seiner Begleitung freute sich am Freitagvormittag das Senioren-Servicehaus bei einem kleinen Umtrunk.
Busch hatte für jedes Stockwerk ein besonderes Gedicht vorbereitet. Begleitet wurde er von Stadträtin und Heimbeiratsvorsitzenden Angela Burger und vom Seniorenbeauftragten Gerhard Weber. „Ihr seid im Senioren-Servicehaus in guten Händen. Ihr werdet rund um die Uhr mit voller Hingabe und liebevoll umsorgt“, sagte de01 2020 Neujahrsempfang WALr Zweite Bürgermeister zu den Bewohnern. Er empfahl, immer auf die glücklichen Momente zu schauen.

Den Neujahrswünschen schlossen sich Heimleiterin Natalja Kiel an. In Vertretung von Fachbereichsleiter Andreas Neugirg nahm Projektleiterin Eva-Maria Hasenfürter den Applaus und die Wünsche der Gäste entgegen.

Mit einem „Prosit Neujahr“ wurde 2020 auch im Senioren-Servicehaus begrüßt. Im Bild (stehend, von links) Zweiter Bürgermeister Karl Busch, Alexandra Schlöger (Leiterin Betreuung), Projektleiterin Eva-Maria Hasenfürter, Stadträtin Angela Burger, Heimleiterin Natalja Kiel und Seniorenbeauftragter Gerhard Weber.

Auszeichnung für das SSH Waldershof

Das Senioren-Servicehaus Waldershof hat in den vergangenen Wochen an dem Coaching Seniorenverpflegung des Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten teilgenommen. Ziel ist es ein gesundes und ausgewogenes Essen für ältere Menschen anzubieten.2019 11 Seniorenverpflegung WAL Begleitet wurde das Senioren-Servicehaus hierbei durch das regionale Fachzentrum für Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung aus Regensburg. Bei vier gemeinsamen Veranstaltungen in der Oberpfalz und Vorortterminen wurden Themen der bayerischen Leitlinie für Seniorenverpflegung umgesetzt. Es wurde speziell auf die Speisenumgebung, Planung einer bedarfs- und bedürfnisgerechten Verpflegung, der verantwortungsvolle Einkauf und die Kommunikation eingegangen. Die Einrichtung setzte ihre selbst gesteckten Ziele zur Verbesserung der Verpflegungsqualität um. In München überreichte Ernährungsministerin Michaela Kaniber bei der Abschlussveranstaltung die Urkunden. "Damit dokumentieren Sie, dass Sie der Verpflegung den hohen Stellenwert einräumen, der ihr zukommt", sagte Kaniber.
Die neuen Anregungen und Ideen werden natürlich nicht nur im Senioren-Servicehaus Waldershof, sondern in allen Senioren-Servicehäusern umgesetzt.

 

Ausbildungsstart Azubis Pflege

Heute hat für alle Auszubildenden ein neuer Abschnitt, die Ausbildungszeit, begonnen. Ein wenig Aufregung, aber auch Vorfreude schwingt an diesem bes2019 09 Ausbildungsstart SEN aonderen Tag bei allen mit.

Für einen guten Start in die Ausbildungszeit wurde in allen Senioren-Servicehäusern und ambulanten Pflegediensten, PflegeMobil ein gemeinsames Frühstück mit den Kolleginnen und Kollegen vorbereitet. Außerdem gab es für alle Azubis wieder eine kleine Begrüßungstasche, in neben Block, Kugelschreiber und Haftnotizen auch das Abenteuer-Pflege-Shirt enthalten war, welches für den Azubi-Tag „benötigt“ wird.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Zeit und wünschen allen Auszubildenden viel Spaß, Freude und Erfolg!

Senioren-Gymnastikgruppe verabschiedet Leitung

Seit Zehn Jahren betreut Frau Bittner die Senioren-Gymnastikgruppe Waldershof, nun wurde sie in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann, Seniorenbeauftragte Carmen Altermann und Gerhart Weber sowie die Hausleitung Natalja Kiel bedankten sich für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit von Frau Bittner. Seit etwa zwei Jahren findet die Gymnastikgruppe ein neues Zuhause im Senioren-Servicehaus Waldershof. Der vorherige Übungsraum konnte wegen Umbau nicht mehr genutzt werden. Ab September geht es unter der neuen Leitung von Frau Vlastina Liebscher wieder weiter. Der Senioren-Gymnastik-Kreis trifft sich dann jeden dritten Montag  um 14.00 Uhr in der Cafeteria des Senioren-Servicehauses Waldershof.

Singen verbindet und macht Freude

In 14- tägigen Rhythmus bekommen die Bewohner des Senioren–Servicehauses Waldershof bei ihren freitäglichen Singkreis Unterstützung in Form von Schifferklavierbegleitung von Herrn Weiß Winfried. Ist der Singkreis normalerweise schon gut besucht, denn Singen verbindet und macht Freude, ist an besagten Freitagen mit Schifferklavierbegleitung unsere Cafeteria bis auf den letzten Platz besetzt.

Da werden die geplanten 45 Minuten Singkreis gerne mal „überzogen“ und mehr als eine Stunde gesungen und geschunkelt. Denn der ein und andere Bewohner hat so seine Wunschlieder die unser Musiker auch gerne erfüllt. Es ist immer sehr schön zu sehen wie die Musik ein Lächeln ins Gesicht der Bewohner zaubert.

 

Ostern im Senioren-Servicehaus Waldershof

Pünktlich zu Gründonnerstag wurden bei uns in der Cafeteria die Eier gefärbt. Mit großem Eifer machten sich die Bewohner ans einfärben der Eier. Dabei entstand ein gemütliches Pläuschchen über früher. Ein paar gebrochene Eier durften natürlich sofort verzehrt werden. Die Bewohner hatten sichtlich Spaß an der Sache.

Parallel zum Eierfärben machten sie einige Bewohner auf den Weg zum Ausflug. Ziel war es so viele Osterbrunnen wie möglich anzuschauen. Besonders schön war der Osterbrunnen in Weißenstadt, da waren sich die Bewohner einig. Eingekehrt wurde in Lorenzreuth, wo es frisch gebackenen Kuchen und heißen Kaffee gab.