Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Das Senioren-Servicehaus Pfatter ist offiziell eröffnet

Das Sozialteam Senioren-Servicehaus Pfatter ist offiziell eröffnet
Mit zahlreichen Gästen feierte Sozialteam am Freitag, 20. Mai die Eröffnung des neuen Senioren-Servicehaus Pfatter. Unter den Ehrengästen befand sich unter anderem Klaus Holetschek, bayerischer Staatminister für Gesundheit und Pflege. Das Interesse seitens Senioren und Angehörigen an den Gebäudeführungen und am Versorgungsangebot übertraf alle Erwartungen.

Pfatter (20.05.2022). Dr. Christian Weiß, Geschäftsführer bei Sozialteam, begrüßte die zahlreichen Gäste vor den Räumlichkeiten des Senioren-Servicehaus Pfatter. „Wir freuen uns, dass wir nach fast 2 Jahren Bauzeit unser neues Senioren-Servicehaus in Pfatter heute offiziell eröffnen und wir bereits die ersten Mieter*innen in den seniorengerechten Wohnungen willkommen heißen dürfen. Das Projekt habe von allen Seiten sehr viel Unterstützung erfahren. Die Gemeinde Pfatter begleitete von Beginn an das Projekt und brachte Ideen mit ein, Herrn Holetschek, sowie Frau Stierstorfer, örtliche Landtagsabgeordnete, dankte Weiß für die Unterstützung bei der Förderzusage für die TagesPflege und für die ambulant betreute Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz im Rahmen des Förderprogramms „Pflege im sozialen Nahraum“.

Martin Weiß, Vorsitzender der Geschäftsführer verwies in seiner Rede drauf, dass mit der Entwicklung des Senioren-Servicehaus Pfatter eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen wurde, die auch in die Realität umgesetzt wurde. „Durch den Neubau in der Gemeinde Pfatter wurde ein kleinteiliges, wohnortnahes Angebot geschaffen, das einen wertvollen Beitrag für die Gemeinde Pfatter und umliegende Orte leistet.“

Weiß_Rede.jpg

Senioren-Servicehaus als „Leuchtturm in der Region“
Klaus Holetscheck, bezeichnete das innovative Versorgungskonzept des Senioren-Servicehaus Pfatter als „Leuchtturm in der Region“, für eine zukunftsfeste Pflege vor Ort, denn: „Die meisten Menschen wollen möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Eine Einrichtung wie das Senioren-Servicehaus mit seinem breitgefächerten Angebot für pflegebedürftige Menschen hilft dabei, diesen Wunsch zu erfüllen. Sie bereichert nicht nur das Leben der Seniorinnen und Senioren vor Ort, sondern auch das der pflegenden Angehörigen, indem sie diese entlastet und unterstützt.“ Im Anschluss an die zahlreichen Grußworte u.a. auch durch Landtagsabgeordnet Sylvia Stierstorfer, den stellvertretenden Landrat Willibald Holger sowie Johann Biederer, Bürgermeister der Gemeinde Pfatter segnete Dr. Jean-René Mavinga Mbumba, Pfarrer der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Pfatter die Räumlichkeiten des Senioren-Servicehauses, bevor am Nachmittag, der offizielle Teil mit einem Tag der offenen Tür begangen wurde.

Bild_holetscheck_und_vert._tisch.jpg

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür
Ab 15.00 Uhr öffneten sich die Türen des Senioren-Servicehauses für alle interessierten Personen aus der Umgebung. Neben den Musterwohnungen (1- und 2- Zimmer Apartment), konnten die Besucher einen Eindruck von den Räumlichkeiten der TagesPflege, von der ambulant betreuten WG für Menschen mit Demenz gewinnen sowie detaillierte Informationen zu den Versorgungsangeboten erfahren. Das Interesse war so groß, dass bis in den Abend hinein Gebäudeführungen stattfanden. Der Tag der offenen Tür fand im aufgebauten Festzelt neben dem Senioren-Servicehaus einen gemütlichen Ausklang.

Ein Dank gilt in diesem Zuge auch den ortsansässigen Vereinen - insbesondere dem Burschenverein und dem Frauenbund Pfatter - die durch ihre tatkräftige Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie bei der Getränke- bzw. Essenausgabe und beim Kuchenverkauf für das leibliche Wohl und einen angemessenen Rahmen gesorgt haben.

GebäudetourFrauenbundVereinsunterstützung

Im Senioren-Servicehaus Pfatter stehen neben der TagesPflege für 20 Tagesgäste, die ambulant betreuten WG für 12 Menschen mit Demenz sowie 14 barrierefreie 1- und 2-Zimmer Apartments im ServiceWohnen für Senior*innen zur Verfügung. Somit bietet das Senioren-Servicehaus Pfatter ein breit gefächertes, integriertes Wohn- und Versorgungsangebot aus einer Hand an. Im Gegensatz zum klassischen betreuten Wohnen können die Mieter*innen im Senioren-Servicehaus künftig selbst bestimmen, welche Serviceleistungen aus den Bereichen Hauswirtschaft, Pflege, Menüservice, ServiceWohnen oder technische Unterstützungssysteme Sie in Anspruch nehmen, miteinander kombinieren und ähnlich einem Baukastensystem selber zusammenstellen möchten. In der Haidauer Straße 26 befindet sich zudem das Beratungsbüro des ambulanten Pflegedienstes „PflegeMobil“ von Sozialteam. Neben der pflegerischen Versorgung der Mieter*innen im neuen Senioren-Servicehaus bietet dieser häusliche Pflege für ältere und pflegebedürftige Menschen in der Region an.

Die neuen Senioren-Servicehäuser

AMBERG

 Jetzt informieren

ServiceWohnen - TagesPflege - PflegeMobil

 

PFATTER  bei Regensburg

 Jetzt informieren

ServiceWohnen - TagesPflege
ambulante WG für demenzkranke Menschen

 

WUNSIEDEL

 Jetzt informieren

ServiceWohnen - TagesPflege - PflegeMobil