Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Stellen

Unsere freien Stellen finden Sie hier. Sollten Sie aktuell keine Stellenausschreibungen online finden, können Sie uns auch gerne Ihre Initiativbewerbung zukommen lassen. Wir bieten auch Praktikumsstellen in unseren Soziotherapeutischen Zentren. Auch hierfür nehmen wir gerne Ihre Bewerbung entgegen.

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung: JuristIn und SozialarbeiterInnen (m/w)

 

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein durch das Bundesteilhabegesetz neu geschaffenes Beratungsangebot, das unentgeltlich allen Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihren Angehörigen offensteht. Die EUTB ist ein Orientierung gebendes Angebot zur Beratung über Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe.
Es dient der niedrigschwelligen Beratung zur Stärkung der Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Menschen.
Die Mitarbeiter/innen der Beratungsstelle sollen selbst von Behinderung betroffen sein. Die Beratung erfolgt nach dem Prinzip des Peer Counseling.

Der Verein zur Förderung der EUTB in Niederbayern und der Oberpfalz e.V. beabsichtigt zwei Beratungsstellen aufzubauen.
Die Beratungsstelle für Niederbayern hat ihre Dienstsitze voraussichtlich in Landshut und Deggendorf. Daneben ist dezentrale Beratung an verschiedenen Orten in Niederbayern geplant.

Für unsere Beratungsstelle suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

Juristische Berater/innen (m/w)
Stellenumfang: 50 %.

Ihre Aufgaben:
• Fachliche und juristische Beratung der Ratsuchenden
• Unterstützung des Vorstands bei der Leitung der Beratungsstelle
• Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
• Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung der EUTB

Einstellungsvoraussetzungen:
• Vorliegen einer anerkannten Behinderung, sowie die Auseinandersetzung mit dieser
• abgeschlossenes Jurastudium (Volljurist)
• Erfahrung in der Beratungsarbeit
• Erfahrung in Peer Counseling sind von Vorteil
• EDV-Erfahrung (Office)
• Führerschein und KFZ

sozialpädagogische Berater/innen (m/w)
Stellenumfang: 75 %.

Ihre Aufgaben:
• Fachliche Beratung der Ratsuchenden
• Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
• Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung der EUTB

Einstellungsvoraussetzungen:
• Vorliegen einer anerkannten Behinderung, sowie die Auseinandersetzung mit dieser
• abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit oder vergleichbares Studium
• Erfahrung in der Beratungsarbeit
• Erfahrung in Peer Counseling sind von Vorteil
• EDV-Erfahrung (Office)
• Führerschein und KFZ

Wir bieten:
• Mitarbeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team
• Die Möglichkeit ein neues Beratungsangebot aktiv entwickeln zu können
• angemessene Bezahlung, orientiert an TVÖD
• internes und externes Fortbildungsangebot
• zusätzliche Leistungen wie z.B. Zusatzaltersvorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Verein für ergänzende Teilhabeberatung in den Bezirken Oberpfalz und Niederbayern e.V.
Haus der PARITÄT
Landshuter Str. 19
93047 Regensburg

Ihr Ansprechpartner:
Peter Weiß, Vorsitzender
Telefon: (0941) 29 84 99 - 830
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie bei der Bewerbung an, für welchen der Dienstsitze Sie sich (vorrangig) bewerben.
Bitte bei Bewerbung via Mail nur pdf-Dateien anfügen. Danke!