Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Maibaumklau in Neusorg

Senioren-Servicehaus Neusorg

Auf die erste Enttäuschung erfolgte eine alle begeisternde Feier.

Die Bewohner des Senioren-Servicehauses Neusorg hatten während der vergangenen Tage ihren Maibaum festlich geschmückt. Umso mehr enttäuscht waren sie, als er am Maifeiertag nicht mehr an seinem Platz war. Wie sich später herausstellte, hatten die Hauswirtschaftsdamen und das Pflegepersonal diesen stibitzt.

Mit der Zusicherung zur Veranstaltung einer kleinen Feier konnten Hausleiterin Tina Ahrendt und Heimbeiratsvorsitzender Lutz Wuttke den Frühlingsboten auslösen. Danach wurde der Baum sicher bewacht. Damit stand dem Aufrichten des Maibaumes nichts mehr im Wege. Zahlreiche kräftige Hände halfen mit ihn in in die Senkrechte zu bringen. Alle Senioren beobachteten den Vorgang mit großem Interesse.

Anschließend tanzte das Heimpersonal in Tracht und Angehörige der Heimbewohner zur Musik von Klaus Putzer rund um den Baum. Er sorgte mit seinem Akkordeon für Stimmung. Auch Bürgermeister Peter König mit Ehefrau und Fachbereichsleiter Andreas Neugirg mit Gattin beteiligten sich an dem Reigen.

Bei Kaffee und Torte fand die Maifeier in der Cafeteria ihre Fortsetzung. Dort wurde geschunkelt, getanzt und gelacht bis in den Abend. (öt)

 

Tanz in den Mai im SSH Waldershof

Senioren-Servicehaus Walderhof

Am 03.05.2018 fand im Senioren-Servicehaus Waldershof ein Maitanz statt. Dabei konnte zu Livemusik von den Zweitaktern getanzt, mitgesungen und mitgeschunkelt werden. Auch Frau Kuhbandner von der katholischen Kirche war mit einigen Damen der Gemeinde anwesend und hat die Bewohner und Bewohnerinnen wie auch die Angehörigen mit leckerem selbstgemachtem Fingerfood versorgt. Auch die vom Haus zubereitete Maibowle fand großen Anklang. Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass der Nachmittag viel Spaß bereitet hat und einer Wiederholung bedarf.

Zahlreiche Besucher bei Infostand in Parkstein

PflegeMobil Marktredwitz

Bei sonnigem Wetter wurden gestern die Außenanlagen des Landrichterschloßes im Markt Parkstein eingeweiht.  Auch Mitarbeiter von Sozialteam waren bei der Eröffnungsfeier dabei und gaben den Besuchern die Möglichkeit sich über den Neubau des Senioren-Servicehauses Parkstein zu informieren.

Die Konzeption des Senioren-Servicehauses - Wohnen in barrierefreien Appartements, die Nutzung der Tagespflege, bis hin zur ambulanten Versorgung und weiteren frei wählbaren Zusatzleitungen - interessierte die Besucher besonders.

Auch über die Möglichkeit des Kaufes eines Appartements konnten sich die Besucher in einem persönlichen Gespräch informieren. Viele trugen sich in die Interessentenliste ein, um bei aktuellen Themen rund um das Senioren-Servicehaus benachrichtigt zu werden.

Vielen Dank an die zahlreichen interessierten Standbesucher!

 

Frühstücksbrunch für Ehrenamtliche

Senioren-Servicehaus Walderhof

Im Senioren-Servicehaus in Waldershof fand ein Frühstücksbrunch statt. Dieser wurde als Dank für die Ehrenamtlichen ausgerichtet, welche jeden Monat einen Nachmittag ins Haus kommen und für das Haus und die Bewohner etwa schöne Dekoration basteln. Bei dem liebevoll zusammengestellten  Frühstücksbuffet,  konnte man so die Wertschätzung des Hauses für die Besuche der Ehrenamtler  zeigen. Auch Fachbereichsleiter Andreas Neugirg betonte noch einmal, wie wichtig die Hilfe und Unterstützung der Ehrenamtlichen sei und bedankte sich. Ebenso schloss sich auch Hausleitung Jennifer Graser diesem Dank an und wünschte den Anwesenden ein paar schöne, gemütliche Stunden mit gutem Essen und guten Gesprächen.

Küchenherd statt Bürgermeistersessel

Senioren-Servicehaus Fuchsmühl

Kommunalpolitiker messen sich beim „perfekten Dinner“

Das perfekte Dinner" ist nicht nur ein Fernseh-Kochduell. Mit der Veranstaltung gleichen Namens begeistern zwei Kommunalpolitiker regelmäßig die Bewohner in des Senioren-Servicehauses. Ausgerüstet mit roten Küchenschürzen, Töpfen und anderem Küchenzubehör stellten sich Bürgermeister Wolfgang Braun und sein Marktratskollege Rainer Bleistein erneut dem Kochduell, bei dem es eigentlich keinen Gewinner, aber viele erwartungsfrohe Gesichter gibt. In der Küche des Senioren-Servicehauses wurde das Team von den Küchenchefs Edith Urbancyk, Brigitte Gruber und Sonja Schlicht unterstützt. Es gab reichlich zu tun, schließlich musste ein perfektes Drei-Gänge-Menü zum Abendessen auf die gedeckten Tische gezaubert werden. Als Vorspeise gab es Gemüsecremesuppe. Hähnchengeschnetzeltes und handgemachte Spätzle folgten als Hauptgang, dazu bunter Salat. Als Dessert wartete Tiramisu. Am Kochduell beteiligen sich die Bewohner des Hauses immer gerne, unterstützen bei der Vorbereitung der Salate und Beilagen.

Bericht und Bild: wro

 

 

Perfektes Dinner im SSH Waldershof

Senioren-Servicehaus Walderhof

Am 19.04.2018 fand im Senioren-Servicehaus in Waldershof ein Perfektes Dinner für die Bewohner und Bewohnerinnen der 3. Etage statt. Bei diesem konnten die Bewohner und Bewohnerinnen zusammen mit Frau Burger, der Heimbeiratsvorsitzenden und Mitarbeitern des Hauses wie etwa der Hausleitung Frau Graser ein Drei-Gänge-Menü kochen. Bei diesem wurde erst Pastinakensuppe, anschließend als Hauptgang Geschnetzeltes mit Spätzle und als Nachspeise schließlich ein Tiramisu gereicht. Anschließend haben sich alle das selbstgekochte Essen schmecken lassen und genossen die heimelige Atmosphäre. Die Bewohner und Bewohnerinnen haben sich sehr über das Angebot und das gemeinsam gekochte Essen gefreut und wünschen sich eine baldige Wiederholung.

Senioren-Servicehaus für den Markt Parkstein

PflegeMobil Marktredwitz

Parkstein bekommt ein Senioren-Servicehaus. Unternehmensträger ist die Sozialteam Management und Holding GmbH mit Sitz in Lappersdorf. Das Millionenprojekt wird möglich, weil es dem Markt Parkstein gelungen ist, ein 1500 Quadratmeter großes Grundstück an der nördlichen Grenze des neuen Baugebietes "Viehhof" zu erwerben.

Martin Weiß, Vorsitzender der Geschäftsführung der Betreibergesellschaft, stellte in der Marktratssitzung am Montag die Planung vor, die 27 Single-Apartments und 12 Doppel-Apartments ausweist. Ausdrücklich betonte er, dass das Grundstück in der Raiffeisenstraße einzig für das Vorhaben geeignet sei.

Weiterlesen