Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Briefe und Postkarten
für unsere Bewohner*innen

sozialteam corona briefe

 Hier lesen

Fragen und Antworten
für unsere Angehörigen

 FAQs

Die etwas anderen Maifeierlichkeiten im Senioren-Servicehaus Hainsacker

Das Corona-Virus und die damit verbundenen Einschränkungen lassen die Menschen allerorten sehr kreativ werden. Sowohl für Berufliches, für die Kinderbetreuung, die Freizeitaktivitäten und auch für das Feiern von Festen lassen sich die Menschen überall derzeit neue Wege einfallen wie sie trotz Mundschutzpflicht und Abstand halten im Kleinen die verschiedenen Ehrentage begehen können.
So ließen sich die Mitarbeiter des Senioren-Servicehaus Hainsacker in diesem Jahr ein paar andere Pläne für die Feiertage im Mai einfallen. Sowohl der 1. Mai, der in diesem Jahr ohne das traditionelle Maibaumaufstellen stattfinden musste, als auch den Mutter- und Vatertag verbrachten die Bewohnerinnen und Bewohner in diesem Jahr ganz anders als sonst ohne große Festlichkeiten in der Cafeteria.
Für den 1. Mai und auch für weitere Feiertage hatte sich unser Mitarbeiter Andy Graf mit seiner Quetschn ins Haus begeben. Er war für diese Tage bei uns, nicht wie sonst als Hausmeister sondern als Sänger und Musiker aktiv und spielte und sang für die Bewohnerinnen und Bewohner mit Mundschutz und unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen. Die glücklich mitsingenden Zuhörer konnten der Musik aus gebührendem Abstand durch ihre offenen Zimmertüren lauschen.

Zum Muttertag trafen sich die Mütter unter den Bewohnerinnen mit großem Abstand in den Aufenthaltsräumen um bei einem besonders schön vorbereitetem Sektfrühstück ihren Ehrentag zu begehen. Sie duften sich über Pralinen und die ein oder andere frisch blühende Rose freuen. An diesem Tag erhielten alle Bewohnerinnen und Bewohner wunderschön mit Engeln bemalte Steine. Diese hatte eine Familie aus der direkten Nachbarschaft des Hauses gestaltet, um den Menschen in der Einrichtung Kraft in dieser schweren Zeit zu schenken.
Ebenso wie die Feiertage gehört für unsere vorwiegend katholischen Bewohner die Marienverehrung traditionell zum Monat Mai. Zu dieser kam die Leitung der Alltagsbegleitung Eva-Maria Lindner an einem Nachmittag in die einzelnen Speiseräume der Wohnbereiche in denen sich die interessierten Bewohner mit Sicherheitsabstand positioniert hatten. Gemeinsam wurde gebetet und Marienlieder gesungen und somit ein Stück Kirche ins Haus geholt.
Den Vatertag verbrachten die Väter unter den Bewohnern gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Alltagsbegleitung in kleinsten Grüppchen mit Sicherheitsabstand auf den Balkonen der einzelnen Wohnbereiche, wo sie bei einem kleinen Stammtisch die Sonne genießen und mit einer Halben Bier auf den Vatertag anstoßen durften. Außerdem durften sie sich über ein kleines Vatertagsgeschenk freuen und sich beim Mittagessen gute bayrische Kost wie Leberkäse, Brezen und Kartoffelsalat schmecken lassen.

TagesPflege Hainsacker öffnet wieder

Auf Grund des Corona-Virus haben wir Ende März auf Anordnung des StMGP Bayern unsere TagesPflege aus Sicherheitsgründen vorübergehend geschlossen. Nach nun fast acht Wochen Schließung freuen wir uns, dass sich die Situation im Allgemeinen etwas entspannt hat und die Ausgangsbeschränkung in eine Kontaktbeschränkung geändert wurde, so dass die TagesPflege nun wieder Gäste empfangen darf.
Die Kollegen*innen aus der TagesPflege freuen sich, ab dem 18.05.2020 unsere TagesPflege-Gäste wieder begrüßen zu dürfen und die Vorbereitungen für die „Wiedereröffnung“ laufen auf Hochtouren. Natürlich hat der Schutz unserer Gäste und Kollegen*innen oberste Priorität, weshalb wir ein spezielles Schutz- und Hygienekonzept für die TagesPflege erstellt haben.
Falls Sie Fragen zu unserer TagesPflege haben wenden Sie sich gerne an unsere Pflegedienstleitung, Frau Sarah Daniels unter der Telefonnummer: 0941 / 29 84 94 – 500.

Frische Blütenpracht auf den Balkonen

Pünktlich zum Osterfest hat das Senioren-Servicehaus Hainsacker eine großzügige Spende der Gärtnerei Blumen Weis erhalten. Die Gärtnerei spendete unseren Bewohnerinnen und Bewohnern frische Frühlingsblumen für alle Balkone der Wohnbereiche.
Mit vereinten Kräften wurden diese von den Mitarbeiterinnen der Alltagsbegleitung eingepflanzt. So sind die Balkone wieder frisch für den Frühling und das Osterwochenende vorbereitet.
Gerade in dieser nicht einfachen Zeit und an diesem doch so ungewöhnlich anderem Osterfest können sich die Bewohnerinnen und Bewohner jetzt an den vielen verschiedenen bunten Blumen erfreuen.

Auch auf diesem Wege möchten wir uns im Namen aller Bewohnerinnen und Bewohner noch einmal herzlich bei der Gärtnerei Blumen Weis für diese großartige Spende bedanken!

Faschingswoche in der TagesPflege

Kurz vor der großen Faschingszeit liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die TagesPflege wurde mit selbst gebastelten Girlanden, Luftschlangen, Konfetti und bunten Luftballons dekoriert und jeder Tagespflege-Gast bastelte seine eigene Faschingsmaske oder Faschingshut. Die bunten Faschingsmasken wurden mit Federn geschmückt und mit bunten Stiften und Stickern verziert. Während der Vorbereitungszeit gab es viel zu Lachen und zu erzählen - die Vorfreude stieg stetig.

In der Faschingswoche selbst konnten sich die Gäste von den Mitarbeitern schminken lassen und ihre Maskierungen aufsetzen oder anziehen und genossen diesen Spaß sichtlich. Mit stimmungsvoller Faschingsmusik, frischen Krapfen und Kaffee feierten die Mitarbeiterinnen der TagesPflege zusammen mit den Gästen die fünfte Jahreszeit. Es wurde getanzt, geschunkelt und gesungen. Natürlich durfte die Polonaise durch die TagesPflege nicht fehlen.

Am Ende der Faschingswoche warne sich TagesPflege-Gäste und Mitarbeiterinnen einig – Fasching könnte ruhig öfter im Jahr sein.

Valentinstag in der TagesPflege

Am 14. Februar haben sich die Mitarbeiter eine besondere Überraschung für die Gäste der TagesPflege in Hainsacker ausgedacht.
Bereits bei der Ankunft wurde die Neugierde der Gäste geweckt. Im Speisesaal fanden sie einen liebevoll gedeckten Frühstückstisch mit Rosen und kleinen Schokoladenherzen vor.
Auf dem schön gedeckten Frühstückstisch gab es eine große Auswahl an verschiedensten Wurst- und Käsesorten, sowie Marmelade und Honig, aber auch reichlich Vitamine durch unterschiedlichste Obst- und Gemüsesorten.

Nach der Ankunft der Gäste bereiteten die Mitarbeiter frische Rühreier zu und servierten diese den Gästen. Der köstliche Duft der frisch zubereiteten Rühreier konnte man in der gesamten Tagespflege riechen und lud alle zum gemeinsamen Essen ein.
In harmonischer Atmosphäre ließen sich die TagesPflege-Gäste und Mitarbeiter das leckere und ausgiebige Frühstück schmecken und erzählten uns die ein oder andere schöne Valentinstags Geschichte.
In dieser gemütlichen Runde fanden sehr interessante und schöne Gespräche statt. Es gab viel zu lachen und alle verbrachten einen schönen Vormittag miteinander. Um diesen Tag noch abzurunden, gab es am Nachmittag ein herzförmiges Gebäck zum Kaffee dazu, welches sehr lecker schmeckte.
Nach einem wunderschönen und lustigen Tag in der TagesPflege durfte jeder Gast eine Rose mit nach Hause nehmen.

Faschingsgaudi im Senioren-Servicehaus Hainsacker

Genau zum Höhepunkt des Faschings, dem Rosenmontag, wurde auch im Senioren-Servicehaus Hainsacker der Fasching groß gefeiert. Sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch Bewohnerinnen und Bewohner hatten sich fröhlich maskiert und versammelten sich zur Kaffee-Zeit in der bunt geschmückten Cafeteria um den Rosenmontagsball zu feiern.
Hoher Besuch hatte sich angekündigt: Die Faschingsgesellschaft Lari Fari aus Diesenbach war mit ihrem Kinderprinzenpaar ihrer Lieblichkeit Prinzessin Anna I. und seiner Tollität Prinz Leon I. und der gesamten Jugendgarde gekommen um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern den Fasching zu feiern. Nach der Eröffnungsrede durch das Kinderprinzenpaar zeigten die Tänzerinnen und Tänzer neben dem traditionellen Walzer des Prinzenpaares auch ihren Gardemarsch und ihren Showtanz. Nach dem kräftigen Applaus aller Zuschauer wurde noch eine tolle Zugabe aller Mitwirkenden dargeboten.
Die Bewohnerinnen und Bewohner beobachteten gemeinsam mit Gästen aus dem Ort gespannt das gesamte Spektakel und ließen sich Krapfen und Getränke schmecken. Gemeinsam wurde geklatscht, gesungen und geschunkelt was das Zeug hält.
Unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich bereits jetzt schon auf den nächsten Rosenmontagsball mit der Faschingsgesellschaft Lari Fari Diesenbach.

Valentinstags-Frühstück für die Bewohner im Senioren-Servicehaus Hainsacker

Am 14. Februar wird an den verschiedensten Orten auf der Welt der Valentinstag gefeiert, vielerorts manchen die Menschen ihren Partner kleine Geschenke und es wird das ein und hier und da gibt es die ein oder andere Liebeserklärung. Auch das Team der Alltagsbegleitung hatte sich für diesen Tag etwas Tolles für die Bewohnerinnen und Bewohner des Senioren-Servicehauses Hainsacker überlegt.
Schon frühmorgens war die Cafeteria hell erleuchtet und viele flinke Hände bereiteten ein großes Frühstück für alle vor. Mit liebevoller Tischdekoration mit Rosen und einem kleinen Schokoladenherz für jeden Gast des Frühstücks wurden die Bewohner von den Mitarbeitern begrüßt und ließen sich ein großes Frühstücksangebot mit allerlei Besonderheiten wie Sekt, frische Eier und einer großen Auswahl an Wurst- und Käsesorten schmecken.
Den ganzen Vormittag wurde in gemütlicher Runde geplaudert und die ein oder andere Geschichte zum Valentinstag erzählt. So gab es an diesem Morgen für die Senioren, einige Gäste aus dem Betreuten Wohnen, die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer des Hauses viel zu plaudern, zu lachen und zu schlemmen.
Alle freuen sich schon jetzt auf das nächste große Fest, den Rosenmontagsball am 24. Februar ab 14:30 Uhr in der Cafeteria!

Kinderchor zu Besuch

Am Mittwoch den 12. Februar erwarteten viele Bewohner des Senioren-Servicehauses Hainsacker, sowie einige Gäste aus dem benachbarten Betreuten Wohnen, ganz besondere Gäste in der Cafeteria. Die Kinder des Kinderchores der Pfarrei St. Ägidius Hainsacker hatten sich angekündigt um die Bewohner zu besuchen.
Mit viel Freude und Elan trafen die Kinder gemeinsam mit ihrer Chorleitung Beate Petz am späten Nachmittag in der Cafeteria ein und durften sich unter die vielen gespannt wartenden Senioren mischen. Nach einem ersten kleinen Kennenlernen sangen die Kinder gemeinsam mit den Bewohner einige einfache Lieder aus ihren Repertoire, auch einige kleine Tänze dazu hatten die Kinder vorbereitet und alle Anwesenden, Jung und Alt sangen, schunkelten und klatschen zusammen. Einige Bewohner durften sogar mit kleinen Rasseln und Trommeln mit musizieren. Anschließend sangen die Kinder noch einige Lieder aus ihrem Repertoire und berührten damit alle. Zu Ende des Auftrittes wurden die Kinder mit einem großen Applaus und einer kleinen Süßigkeit für ihre Mühen belohnt.
Sowohl die Kinder als auch die Bewohner des Senioren-Servicehaus Hainsacker sind sich sicher, dass wird nicht der letzte Auftritt des Kinderchores gewesen sein.

Informationsstand für TagesPflege und weitere Angebote von Sozialteam

Am Freitag, den 07.02.2020 informierten die Mitarbeiterinnen von Sozialteam an einem eigenen Informationsstand im E-Center in Regensburg interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger über die verschiedenen Pflege- und Betreuungsangebote von Sozialteam.

Besonders interessiert waren die Besucher an der TagesPflege, aber auch der ambulant betreuten Wohngemeinschaft in Hainsacker. Neben diesen beiden Pflegeangeboten informierten die Kolleginnen außerdem über den ambulanten Pflegedienst, PflegeMobil, welcher in Regensburg und Umgebung tätig ist, sowie über die vollstationäre Einrichtung und das Betreute Wohnen in Hainsacker. Das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an den verschiedenen Angeboten von Sozialteam war äußerst hoch. Es entstanden sehr angenehme, unterhaltsame und spannende Gespräche mit den Besuchern.