Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

STZ Amberg-Sulzbach: neues Leitungsteam

Wir möchten Sie heute über Veränderungen in der Leitung des STZ Amberg-Sulzbach informieren: Herr Lang trat zum 1. Oktober bei Sozialteam in eine neue Funktion ein. Er ist nun als Projektleiter für die Oberpfalz tätig und in dieser Funktion direkter Vorgesetzter der STZ Leitungen für die STZ Amberg-Sulzbach und Lappersdorf-Regensburg. Daneben nimmt er in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung eine Vielzahl strategischer und operativer Aufgaben wahr. Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Lang als erfahrene Leitungskraft innerhalb Sozialteam einen Aufstieg innerhalb Sozialteam ermöglichen konnten. Durch diesen Wechsel war eine Neubesetzung der STZ Leitung für das STZ Amberg-Sulzbach nötig. Auch hier konnten wir die Stellen mit langjährigen, fachlich äußerst kompetenten Mitarbeiterinnen mit Führungserfahrung besetzen:

Frau Petra Eckardt wird ab 1. Oktober die Funktion der STZ Leitung wahrnehmen. Frau Eckardt ist zurzeit Wohnbereichsleitung und Leitung des ambulanten Bereiches im STZ Amberg-Sulzbach und vertritt Herrn Lang bei Abwesenheiten. Frau Eckardt hat sich im Rahmen des Nachwuchsführungskräfteprogramms von Sozialteam „Zukunft Sozialteam“ intensiv auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet. Frau Eckardt wird unterstützt von Frau Olga Stebner, die zum 1. Oktober neben ihrer bisherigen Funktion der Wohnbereichsleitung die Funktion der stellv. STZ Leitung wahrnehmen wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Petra Eckardt. Ich werde ab 01. Oktober die Nachfolge von Herrn Lang als STZ-Leitung im STZ Amberg-Sulzbach antreten und möchte mich Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen.stz as Eckardt petra
Ich bin 39 Jahre alt und wohne mit meinem Lebensgefährten und meinem 5jährigen Sohn in Hersbruck.
Bevor ich mit meinem Studium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Esslingen den Grundstein für mein berufliches Engagement mit psychisch beeinträchtigen Menschen gelegt habe durfte ich bereits Erfahrungen in anderen Berufsfeldern sammeln. Nach mehrjähriger Arbeit als Fachinformatikerin habe ich gemerkt, dass ich meine persönlichen Ziele mehr in der aktiven Arbeit mit anderen Menschen und der Verbesserung deren Lebenssituation sehe.
Bereits zu Beginn des Studiums hatte ich den Wunsch, mich für psychisch beeinträchtigte Menschen zu engagieren, da es sich um eine der gesellschaftlich am stärksten stigmatisierten Personengruppen handelt, die professionelle Fürsprecher benötigt. Die Entstehung psychischer Erkrankungen und die Möglichkeiten, auf gesellschaftlicher und soziotherapeutischer Ebene entgegen zu wirken haben mich immer fasziniert und bieten ein spannendes und komplexes Betätigungsfeld, welches stetige berufliche Weiterentwicklung erfordert.
Nach meinem Studienabschluss 2012 bin ich bei Sozialteam im STZ Amberg-Sulzbach/Haus Rabenholz in die Soziale Arbeit eingestiegen und habe dort auch mein berufliches „zu Hause“ gefunden. Ich durfte im Haus Rabenholz bereits verschiedene Positionen durchlaufen, angefangen vom Wohngruppendienst, der Wohngruppenleitung, der Bereichsleitung ABW und war zuletzt auch die Abwesenheitsvertretung der STZ-Leitung. Unterstützt wurde ich bei meinem beruflichen Werdegang durch „Zukunft Sozialteam“, dem Sozialteam-internen Nachwuchskräfteförderprogramm.
Während der nun bereits 8 Jahre, die ich für Sozialteam tätig bin konnte ich somit das STZ Amberg-Sulzbach, dessen Team sowie auch den Träger Sozialteam von vielen Perspektiven aus kennen und schätzen lernen.
Bei meiner Arbeit waren mir immer eine offene Kommunikation auf Augenhöhe, gegenseitige Unterstützung und lösungsorientiertes Denken und Handeln sehr wichtig. Dies bildet das Fundament, auf das ich mich auch in meiner neuen Position stützen möchte.
Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Team, das ich als sehr engagiert und kompetent erlebe, und einem Träger, der sich auf allen Ebenen für die Belange seiner NutzerInnen einsetzt das STZ Amberg-Sulzbach weiterentwickeln zu können.

Mit freundlichen Grüßen,
Petra Eckardt
STZ-Leitung Amberg-Sulzbach

Kontakt:
Petra Eckardt
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (0 96 61) 7 05 22 - 10

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Olga Stebner und hiermit möchte ich mich bei Ihnen in der Funktion der stellv. STZ-Leitung und Wohnbereichsleitung im STZ Amberg-Sulzbach ab dem 1.10.2020 kurz vorstellen.stz as stebner olga

Ich bin 37 Jahre alt, verheiratet und wir sind Eltern von Zwillingsmädchen im Alter von 8 Jahren. Unser Lebensmittelpunkt ist Sulzbach-Rosenberg.

Mein beruflicher Werdegang begann mit der Ausbildung zur Kinderpflegerin, gefolgt von der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Nach der Ausbildung sammelte ich umfassende praktische Erfahrungen im stationären Bereich der Krankenversorgung mit dem Schwerpunkt Innere Medizin über einen Zeitraum von sechs Jahren.
Ich erlebte diesen Lebensabschnitt für die persönliche Weiterentwicklung als sehr wertvoll und profitiere auch noch heute von den zahlreichen erworbenen Kompetenzen in Bereichen der Organisation, Stressbewältigung, Priorisierung sowie lösungsorientiertes Denken und Handeln. Dennoch konnte ich für mich feststellen, dass mir die ganzheitliche ressourcenorientierte Arbeit am und mit dem Menschen enorm wichtig sind und dies in einem anderen Setting intensiver umsetzbar ist.

Nach der Elternzeit 2013 beschloss ich daher meinen beruflichen Horizont zu erweitern und in die Richtung soziale Arbeit zu gehen. Wichtig hierbei war und ist für mich für einen Arbeitgeber/Träger tätig zu sein, für den das Wohl des Menschen im Mittelpunkt steht und der sich für Belange beeinträchtigter Menschen auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen einsetzt. Aus diesen Gründen bewarb ich mich auf die Stelle als Wohngruppenleitung im Haus Rabenholz im STZ Amberg-Sulzbach und habe damit für mich ein sehr interessantes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsfeld, so wie ein berufliches Umfeld gefunden, in dem ich die für mich wichtigen Aspekte in der Arbeit mit Menschen umsetzen kann.
Im Laufe der sieben Jahre im STZ durfte ich, unterstützt durch zahlreiche Fortbildungen, verschiedene Positionen mit wachsenden Aufgabenstellungen wahrnehmen, angefangen beim Wohngruppendienst gekoppelt mit der Stelle der Wohngruppenleitung für den beschützten Rahmen der Frauenwohngruppe bis zur Wohnbereichsleitung. Im Jahr 2019 absolvierte ich zudem eine Weiterbildung zur Praxisanleiterin und begleite seitdem die praktische Ausbildung verschiedener Berufsgruppen in der Einrichtung.
Ich freue mich, gemeinsam mit einem Team, mit dem mich eine jahrelange gute Zusammenarbeit in verschiedenen Positionen verbindet, in der erweiterten Funktion als stellv. STZ-Leitung das STZ Amberg-Sulzbach zum Wohle der Nutzer mit zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Olga Stebner
stellv. STZ Leitung und Wohnbereichsleitung

Kontaktdaten:
Olga Stebner
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (0 96 61)  7 05 22 - 11